Lectio difficilior (Zeitschrift)

Lectio difficilior is a elektronische Fach Zeitschrift für feministische Exegese .

Sie Erscheint seit 2000 in two Ausgabe pro Jahr und Wurde von der Evangelisch-Theo Chen Fakultät der Universität Bern veröffentlicht. Die Beiträge in deutschen Erscheinen, englische oder französische Sprache und Stehen kostenlos und frei zugänglich im Internet zur verfügung. NEBEN Fachaufsätze zum feministischen Exegese, Hermeneutik und verwandte Forschungsgebieten Wie Archäologie , Klassische Philologie und Kunstgeschichte Enthalten stirbt einzelne Ausgabe Hinweise auf neue Literatur (jedoch keine Rezensionen ) und gelegentlich Forumsbeiträge, sterben Replikauf früher veröffentlichten Aufsätze oder Berichte über «work in progress» sein können. Die Zeitschrift versteht sich als interdisziplinär und überkonfessionell. Sie wird herausgegeben von der Katholischen Theologien Silvia Schroer (Bern) und Judaistin Tal Ilan (Berlin).

Dort Titel Wurde gewählt in Anlehnung an das Textkritik billiges Prinzip der lectio difficilior , der bei mehreren Textzugen der schwierigeren Lesart der Vorzug zu geben ist.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.