Liste traditioneller islamischer Bildungseinrichtungen

Dies ist a Liste traditionelle islamische Bildungseinrichtungen . Sie umfasst Wicht religiöse Symbole und soziale Einrichtungen, Wie Moschea , Theologische Lehrzentren ( Madaris ), Universitat, sterben Beit-ul Hikmah (Häuser der Weisheit), Bibliotheken und Krankenhaus ( Bimārestān ), insbesondere aber Moschea (ALS Lehrzentrum), sterben Madares und Bibliotheken. Die Moschee bewährt Auch nach Einrichtung selbständigen Theologiezentren weiter Ihre Funktionalität für Lehr- und erziehungsfragen. Unter Einer Madrasa(Plural: Madaris) ist ein Zentrum für Lehre und Erziehung zu verstehen. Öffentliche Bücherei gerechnet wurde als „Dar al-‚Ilm“ ( „Haus des Wissen“) bezeichnet. Unabhängige Bibliotheken nannten sich zum beispiel Dar al-‚Ilm (Haus des Wissen) oder Dar al-Kutuba (Haus der Bücher) oder Chazanat al-Hikma (Schatzkammer der Weisheit). [1]

Übersicht

Diese Übersicht befindet sich in der Nähe der Bundesländer, nicht in der Nähe der historischen Staaten. Einstein weiterführende Weblinks sind mit einem Sternchen (*) angegeben.

Ägypten

  • sterben al-Azhar Moschee in Kairo , Moschee mit Bibliothek, Anfang Eine schiitische Universität
  • Fustat-Krankenhaus , in al-Fustat (Alt-Kairo), Ägypten , Fachbibliothek
  • al-Kabir-Mansuri-Krankenhaus in Kairo , Fachbibliothek
  • Madrasa des An Nasir Muhammad
  • die Sultaniya in Kairo
  • Dar al-‚Ilm (Haus des Wissens) der Fatimiden , Kairo , Bibliothekar. 1005 gr., 1068 zerstört, Mathematik und Naturwissenschaften

Afghanistan

  • Nizamiyya von Balch
  • Nizamiyya von Herat

Bosnien und Herzegowina

  • Gazi-Husrev-Beg – Medresa in Sarajevo
  • Elči-Ibrahim-Pascha-Medresa in Travnik

Indien

  • Firangi Mahal , Lakhnau (Lucknow)
  • Madrasa Manzar – im Islam

(siehe auch Liste von Madrasas in Indien )

Irak

  • Köder al-ḥikma in Bagdad („Haus der Weisheit“), Abbasid , Mamun
  • Jundi Shāpur-Madresa ( Jundi Shāpur )
  • Azudey Spital in Bagdad , Zeit der Buyiden
  • die Pilgerstätte Imam Alis in Nadschaf , Irak , meine Bibliothek
  • die Pilgerstätte Mussah Ibn Dschafar in Kaseymin (Irak)
  • Moqtaderi-Krankenhaus in Bagdad , Fachbibliothek
  • Dar Al-Ilm in Bagdad
  • Dar al-Ilm von Mosul ( Irak )
  • Nizamiyya von Bagdad
  • Islamisch-Theologische Hochschule von Nadschaf , eine der Griechen theologischen Hochschulen in der Islamischen Welt.
  • Mustansiriyah -Madrasah ( al-Mustansiriyya-Universität ) in Bagdad am Tigris
  • Nizamiyya von Basra
  • Nizamiyya von Mosul
  • Chazanat-ul Hikmah von Ali Ibn Yahyah Monadschem *

Iran

  • Moschee in der Iranischen Provinz Sistan (1. Jahrhundert nach der Hidschra), Religionswissen
  • Nischapur , politische und Wissenschaftliches Zentrum des nordostiranischen Chorasan , Mehrere große Moschee als Orte der Wissenschaftliche Lehre: Motarrezi-Moschee , Aqil-Moschee , Alte Moschee (masdschede Qadim)
  • die Pilgerstätte Imam Resas in Maschhad ( Iran ), meine Bibliothek
  • Grabstätte von Ghazan Chan in Täbris ( Iran ) meine Bibliothek
  • Grabstätte von Scheich Ahmad Dschami (im iranischen Torbat-e Dschām ), mit Bibliothek
  • Spital von Rey , Fachbibliothek
  • Nizamiyya von Isfahan
  • Nizamiyya von Nischapur
  • Nizamiyya von Amol (im Nordiran)
  • Madrasah Tschahar-Bagh in Isfahan (von Safawidenkönigen erbautes schiitisches Lehrzentrum)
  • Chan-Schiras-Madrasah in Schiras (von den Safawidenkönigen erbautes schiitisches Lehrzentrum)

Israel & Palestina

  • al-Aqsa-Moschee in Beit-ul-Moqadas (Jerusalem), Moschee mit Bibliothek
  • Dar al-Ilm in Beyt-ul-Moqadas ( Jerusalem )
  • Madrasa in Beyt-ul-Moqadas ( Jerusalem ), 1189, von Saladin

Libanon

  • Dar Al-Ilm in Trablos ( Tripolis )

Marokko

  • Madrasa Bū’Inānīya von Fès
  • Qarawiin-Madrasah in Fès , Marokko , goldene Manieren als älteste Universität der Welt
  • Madrasa Bū’Inānīya von Meknès

Pakistan

  • Madrasas in Pakistan – Roland und Bedeutung der Bildungseinrichtung in Pakistan

Saudi Arabien

  • Erste Moschee ( Qubā‘-Moschee ) in Medina , Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland, Deutschland,
  • Lehrzentrum Imam Sadiqs in Medina / Schule des Imam Sadiq , Dschafariten
  • Heilige Moschee in Mekka , meine Bibliothek
  • die Prophetenmoschee in Medina , meine Bibliothek

Spanien

  • Madrasah von Gharnatah ( Granada ), 1349

Syrien

  • die Umayyaden-Moschee in Damaskus ( Umayyaden- Hauptmoschee) mit Bibliothek
  • die Schamisatiyah wa Chosruiyah (in Damaskus )
  • al-Halawiyya-Medrese in Halab (Aleppo)
  • Asch-Scharafiyya-Medrese in Halab (Aleppo) ( Sharaf ad-Din )
  • Chusrawiyya-Moschee und Madrasa in Aleppo , 2014 schnell vollmundig zerstört, bekannt als “ al-Azhar von Aleppo“.

(siehe auch Liste von Madrasas in Syrien )

Tunesien

  • das al-Dschami al-Kabir in Kairouan , Mosche mit Bibliotheken

Türkei

  • Mevlānā-Museum , Grabstätte von Dschalal ad-Din ar-Rumi in Konya
  • Inze-Minareli-Medrese in Konya – rum-seldschukische Medrese, als Weltkulturerbe vorgschlagen. [2]
  • Gök-Medrese in Sivas – Rum-Seldschukische Medrese
  • Şifaiye-Medrese in Sivas – rum-seldschukische Medrese

Usbekistan

  • In Buchara dient Mehrere Moscheen der Lehre von Religionsboden und Religionswissenschaft
    • Ich-Arab-Medrese
  • Madrasa in Samarkand / Ulugbek-Madrasa

Südöstliche Regionen

Nordafrika
  • Madrasas, von Herrschern der Muwahiddun errichtet
Zentralasien
  • Madares, besonders Madrasah in Samarkand

Siehe auch

  • Liste islamischer Seminare (Englisch)

Literatur

  • Ferdinand Wüstenfeld : Die Akademie der Araber und Ihre Lehrer. Nach Auszügen aus Ibn Schohbas Klassen der Schafeien. Göttingen 1837 – Digitalisat

Einzelstunden und Fußnoten

  1. Hochspringen↑ deutsch.irib.ir
  2. Hochspringen↑ UNESCO- Testliste online , abgelaufen am 24. Oktober 2016

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.