Moderne islamische Philosophie

Dort beginnt der Islamische Moderne General der Invasion Napoleons in Ägypten 1798 Festemacht. [1] Dort begann die moderne Islamisten Philosophie wird im 18. Jahrhundert ausgestellt. Innerhab der modernen Islamisten Philosophie konnte zwischen drei Hauptströmungen beseitigt werden:

    1. die philosophischen Reaktionen auf die westlichen Einflüge,
    2. Wiederentdeckung stirbt mystische und illuminationistischer Philosophiekonzeptionen und
    3. die Verbindung nicht-islamischen und islamischen Ansätze.

Continue Reading „Moderne islamische Philosophie“

Liste der Gastgeber und Repipienten des Platonismus

This Liste Erfasst namhafte Vertreter und Rezipienten Dezember Platonismus von der Antike bis zur Renaissance .

Obwohl in dem Platonismus bis zum Ende der Antike verschiedene Wandlungen erlebt hat, Kann insofern Durchgang von Einer Schule gesprochen Werden, als Werke sterben Plato für alle Plato Iker verbindliche Bezugspunkte Bild Ethen. In der gegründeten von Plato Akademie in Athen Bevölkerung bis in ersten Jahrhundert v. Chr. Eine institutionellen Kontinuität. Continue Reading „Liste der Gastgeber und Repipienten des Platonismus“

Kalam

Kalam ( Arabisch كلام) Ist ein Arabischer Begriff, wo allgemeinsprachlich bedeutung von „Rede“, „Gespräch“, „Worte“ hat, im spezifischen Sinn aber Eine Bestimmt Formular des theo Logistik chen Streitgesprächs bezeichnet, das sich auf rationale Argumente stützt und insoweit wo sterben Systematischen Theologie Entspricht. Im arabisch-islamis chen Mittelalter Würde der Kalam zunächst von muslimischen, später aber auch von Judischer und christ lichen Gelehrten gepflegt. Diejenigen Gelehrten, sterben sie daran beteiligt, gerechnet wird Mutakallimūngenannt. Soweit wo Kalama sich zu Einer Eigenen Disziplin , wo Kontroverstheologie Entwickelt hat, ist Wird Auch als ‚Ilm al Kalama (علم الكلام Kalam -Wissenschaft ) bezeichnet. Continue Reading „Kalam“

Illuminationsphilosophie

Die Beleuchtungsphilosophie ( arabisch حكمة الإشراق, DMG ḥikma al-išrāq , Persisch ککمت اشراق, DMG ḥekmat-e šrāq ,, Weisheit der Erleuchtung ‚) entstand im 12. Jahrhundert in Persien . Sie wird auch als Philosophie des Lichts bezeichnet. Wenn Ihr Begründer gültig ist Schihab ad-Din Yahya Suhrawardi , die Erleuchtung ( arab الإشراق, DMG al-išrāq , Persisch اشراق, DMG ešrāq , Erleuchtung ‚) ins Zentrum seiner Lehre. Bis heute beste Tradition der Illuminatoren Philosophie innerhalb der islamischen Philosophie , speziell in Persien. Als neuere Vertreter hast du Henry Corbin und Mehdi Hairi Yazdi angelogen . Continue Reading „Illuminationsphilosophie“

William Chittick

William C. Chittick (* 1943 in Milford , Connecticut , USA ) ist ein amerikanischer Professor für Religionswissenschaft an der Stony Brook University , State University of New York , Autor und Übersetzer verschiedenen Werke über den Islam , Sufismus , Schiismus und Persische Literatur . Sein Arbeitspunkt Punktbild Texte aus Philosophie und Mystik . Continue Reading „William Chittick“

Brüder der Reinheit

Sterben sogenannten Brüder der Rein Heit oder Laut Typ Brüder ( arabisch اخوان الصصا Ichwan as-Safa , DMG Iḫwān AS-Safa‘ / Ichwan As-Safa) Waren Eine meist aus Iranernbestmöglicher Muslimische Philosophische, religiöse Symbole und politische Gruppe, sterbenkeinen Einflussin der 2. Hälfte des 10. Jahrhunderts (etwa 970) [1] in Basra auftrat and a Zweigs in Bagdad Hüte. Ihre Mitglieder „täuscht über das religiöse Symbole Wissen, Die Geschichte der Völker, sterben Religionsgesetze und Religion meinungen aus“ [2] . Continue Reading „Brüder der Reinheit“

Malek Bennabi

Malek Bennabi ; auch Malik bin Nabi , Malik bin Nebi ; ( Arabisch مالك بن نبي) (* 1905 in Constantine ; † 31. Oktober 1973 in Algier ) ein ISt Algerischer intellektuellen und Autor . Sein Geist Schaffenswerk, das ist über die Jahre erarbeitete, umfasst Eine Fülle ein Büchern und Schriften. Bennabi Schrieber vor Allem über Geist Erneuerung in der muslimischen Gesellschaft. Continue Reading „Malek Bennabi“

A’yān thâbita

Der Begriff A’yān Thabita ( Arabisch أعيان ثابتة, DMG a’yān Tabitha , feststehende Wesenheiten ‚) ist ein terminus technicus , wo islamistische chen Philosophie , wo vor Allem in der Denkschule, sich auf sterben Lehre des Andalusischer sterben Mystiker Ibn Arabi († 1240) stützt, zu bedeutung gelangt ist. Ibn Arabi selbst beschreibt sie als sterben nicht existieren entweder Objekte von Gottes Wissen und bekennt that ist der Begriff der mu’tazilitischen Theologie entlehnt habe. [1] Das Attribut „Feststehend“ثابت / Tabita ) Wird für This Wesenheiten deswegen used, Weil sie in BEREITS Enthalten Sind Göttingen urewigem Wissen. Zur Existenz war verantwortlich für den Schöpfungsprozess. There is like there is in the westlichen Sprachen auch with „Archetypen“ übersetzt. Ein Unterschieden Zwischen den Platonischen Urform und der A’yān Thabit Besteht Darin indessen, Dass das erstere Modell für viele individu dem Bild, während bei letzteren Jeder „feststehenden Wesenheit“ (عين ثابتة / ayn ṯabita ) eine „existierende Wesenheit“ (عين موجودة / ‚ ayn mauǧūda ) gegenübersteht. [2] Continue Reading „A’yān thâbita“

Bahauddin Amili

Scheich Bahauddin Amili ( Arabisch بهاء الدين العاملي, DMG Bahā’ad-dīn al-‚Milī ; * 20. März 1546 , Baalbek , Libanon ; † des 20. August 1622 , Iran ), [1] genannt Scheich Bahai ( arabisch الشيخ البهائي/ Persisch شیخ بهایی), einer der gelehrtesten Theologen und Juristen in Persien der Safawiden , die großen Kenntnisse in Philosophie , Logik , Sternkunde und Mathematik besaß. Continue Reading „Bahauddin Amili“