50 Ratschläge für den Ramadan

Startseite Foren Ramadan und andere islamische Feste 50 Ratschläge für den Ramadan

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ExpIsl vor 2 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #188 Antwort

    ExpIsl

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Adhkar tun. (Morgen und Abend)

    2. Vermeiden Sie die vielen Gespräche.

    3. Erinnere dich an Allah so viel wie möglich.

    4. Vermeiden Sie die vielen Lebensmittel.

    5. Vermeiden Sie die vielen schlafen.

    6. Vermeide Vereinbarungen, die nicht wichtig sind.

    7. Vermeiden Sie, viele zu lassen, wenn es nicht notwendig ist.

    8. Vermeiden Sie die vielen Treffen mit Freunden.

    9. Senken Sie die Augen.

    10. Sieh deine Zunge.

    11. Schauen Sie sich Ihr Verhalten an.

    12. Hat Abstinenz zu diesem Dunya.

    13. Vermeide Gotteslästerung.

    14. Versuche, die sunnitischen Gebete alles zu tun. (12 Rakat)

    15. Benutze Siwak.

    16. Erhöhen Sie die Vergebung so viel wie möglich.

    17. Versuchen Sie, Ihre Familienbande so gut wie möglich zu halten.

    18. Versuchen Sie, jeden Tag etwas zu spenden.

    19. Gutes Verhalten für deine Eltern.

    20. Schau auf deine aufrichtige Niya.

    21. Habe immer deinen Koran bei dir. (Arbeit, Schule, Bus, U-Bahn, etc.)

    22. Versuchen Sie immer, für gute Taten hoch motiviert zu sein.

    23. Verschwenden Sie keine Zeit vor dem Fernseher oder dem Internet.

    24. Vergiss die Geschwister in deinem Dua nicht.

    25. Gib es gut und vermeide das Schlechte.

    26. Bete für alle deine Sünden um Vergebung.

    27. Bete 2 bis 8 Blås Duhagebet.

    28. Versuche die meisten Bohnen in der Moschee zu beten.

    29. Mach viel Duo zwischen Athan und Iqama.

    30. Versuchen Sie, ein Ziel festzulegen, wie oft Sie den Koran lesen möchten.

    31. Versuche immer in der ersten Reihe zu beten.

    32. Versuchen Sie Takbir ul Ihram zu erreichen.

    33. Versuche in der Moschee vor Athan zu sein, also
    kann Muathin folgen.

    34. Versuche, zum Tarawih-Gebet zu gehen.

    35. Verlasse Tarawih nicht, bevor Imam es verlässt.

    36. Wenn Sie den Koran nicht lesen können, hören Sie wenigstens zu. (CD oder
    Kassette)

    37. Versuche etwas mit Suur zu tun, auch wenn es nur ein Glas Wasser ist.

    38. Versuchen Sie auch, den Schlag zu öffnen.

    39. Versuch, Wudu zu sein.

    40. Versuchen Sie nicht, viele Anrufe zu tätigen. (Warte)

    41. Übertreiben Sie nicht mit Ihren Rechten.

    Beende deine großen Einkäufe vor dem Ramadan.

    43. Kaufe die Kinder und liebe Geschenke vor dem Ramadan oder dem letzten
    10 Tage Ramadan.

    44. Am 20. Ramadan wieder auftanken und Gas geben.

    45. Versuchen Sie, an Itikaf teilzunehmen, selbst wenn es nur 1 Tag ist.

    46. ​​lächle deinem Bruder in deinem Gesicht oder deiner Schwester (Bruder zu Bruder, Schwester
    zu Schwester)

    47. Verstehen Sie Ihre Wut und zeigen Sie Geduld.

    48. Vermeiden Sie Streitigkeiten.

    49. Behaltet Allahs Vermutung, dass er eure Sünden vergeben hat.

    50. Streng und nicht entspannen es ist nur 30 Tage. Versuche wenigstens meinen Bruder / meine Schwester

Antwort auf: 50 Ratschläge für den Ramadan
Deine Information: