Aschdscha

Die Aschdscha ‚ ,أشجع / Ašǧa ‚ , waren Zeiten Mohammed ein kleiner Stamm im Arabischen Stammesverbund der Ghatafan , in Nadschd , im Nordosten Yathribs ( Medina ).

In der Grabenschlacht spielt laut sie Prophetenbiographen Ibn Ishaq ein Führer der Aschdscha’a, Nu’aim ibn Masud , Eine Bedeutende Rolle. Ist Wurde im Geheim Muslim und Sate Zwietracht Zwischen den Angreifern und sie jüdischen Stamm , wo Banu Quraiza , war letztlich Darin endete that sterben Angreifer abzogen und that Mohammed nach Seinem Sieg in der Grabenschlacht alle Männer dort Banu Quraiza ermorden Liess und alle Frauen und Kinder versklavte .

Die Aschdscha’a Läuft während der Grabenschlacht, zusammen mit Nu’aim ibn Masud, zu dem Muslime über. Die Anderen Ghatafan stehen Auch während Mohammed Zug nach Chaib auf der Seite Wadenfänger Gegner und gerechnet wird erst nach Seinem Tod Muslime.

Finde den Ghatafan

  • Muharib
  • Tha’laba
  • Aschdscha
  • Banu Murra

Literatur

Islamische Quellen

  • Ibn Ishaq, Gernot Rotter (Übersetzer): Das Leben des Propheten. As-Sira An-Nabawiya . Spohr, Kandern im Schwarzwald 1999, ISBN 3-927606-22-7 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.