Fikrun wa gefunden

Fikrun wa Fann / Art and Thought is a 1963 erstmal erschienene Kulturzeit für Dialog mit der Höhle Islamisten chen Welt, stirbt bis zum Jahr 2000 vom Internation eV herausgegeben Wird. Nach der Fusion des Vereins MIT – DM Goethe-Institut Hiesse wo Herausgeber Zwei Jahre lang Goethe-Institut Inter Nationen, seit 2003 nur noch Goethe-Institut.

Erster Chefredakteur Krieg , in dem Kunsthistoriker und Journalist Albert Theile. Zusammen mit der Orientalistin Annemarie Schimmel verantwortete ist das Magazin bis zur Ausgabe Nr. 37 (1982). Nachfolgerin Würde Islamwissenschaftlerin Erdmute Heller sterben, in denen 1.988 Journalistin Dorothea Höll gefolgt sterben. This praegte de Zeitschrift während der folgenden 12 Jahre bis zur Ausgabe 74. 2001 Wurde vom Höll Übersetzer und Literaturkritiker Stefan Weidner abgelöst, wo es Redaktion schon vorher als Autor Verbunden Krieg.

Fikrun wa Fand eine Kulturpolitik der Niederlande. Sie geht ästhetische Fragestellungen nach und informiert über Kunst und Kultur in Deutschland und die islamistischen chen Welt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf aktuell gesellschaftspolitischen Diskussionen. Mit Autoren aus Deutschland und die islamistischen chen Welt ist sterben Zeitschrift eines Forum für Information und Dialog und die islamisch Innerhalb Mit geprägten Kulturkreisen.

Die kostenlose Zeitschrift erscheint zweimal jährlich in den arabischen, englischen und persischen Sprachen. Sie ist für Kulturinstitute, Mittlerorganisationen, Bibliotheken und Universitat Bestimmt, sterben sie Ein breiteres Publikum zugänglich machen can, Eulen für Personen, im Kulturhaft oder journalistischen Bereich aktiv Sind und insofern Eine Multiplikatorfunktion Haben sterben.

Das Online-Portal bietet in kürzerer Abstand addition Beiträge zu den Themenschwerpunkten auf Arabisch, Deutsch und Englisch und unterstreichen mit Seinen Ange Boten der Dialogische Prinzip der Publikationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.