Mary Daly

Mary Daly (* 16. Oktober 1928 in Schenectady , New York ; † 3. Januar 2010 in Gardner , Massachusetts [1] [2] ), US-amerikanische katholische Theologie und Philosophin . Bis zu ihrer Emeritierung lehrte sie Theologie am Boston College . Es gilt als einer der Vertreterinnen der feministischen Theologie . [1]

Leben

Mary Daly stammte aus einer Arbeiterfamilie mit irischen Vorfahren . Er studierte Englisch und Latein College of Saint Rose in New York und war eine katholische Universität von Amerika in Washington .

Die erste Promotion in Theologie fand 1954 am Saint Mary’s College in Notre Dame, Indiana, ab. Anschlieend unterrichtete sie am Kardinal Cushing College in Brookline . Zwischen 1959 und 1966 Lehrte der Katholischen Theologie und Philosophie der Universität Freiburg (Schweiz) . Im Jahr 1963, Doktorand in Theologie mit summa cum laude . 1965 promovierte sie in Philosophie ab.

Von 1967 [3] bis 1999, Daly Associate Professor für Theologie, Fakultät der Jesuiten, Boston College . Ihre Schwerpunkte in Forschung, Lehre und Publikation waren Gotteslehre und Geschlecht, Feministische Ethik , Theorie und Patriarchat . Ein Rockefeller-Stipendium ermöglicht es Ihnen, Ihr Gyn / Ecology zu verfassen.

Daly beschrieb Selbst als „radikale lesbische Feministin“. Sie folgt der Praxis Katholikin, kam zu der Ansicht, alle Organisationen organisierten Religionen irreparabel patriarchalischen Sieges und würdigen ihre späten Jahren „post-Christian“. [1]

Konflikte mit ihnen Boston College

1969 in der Folge der VERÖFFENTLICHUNG Ihres Ersten Buches Die Kirche und dem Zweiten Sex (1968, „Die Kirche und das Zweite Geschlecht“ ), in ihnen się sterben misogyny der Katholische Kirche bloßlegte, Würde ihr sterben EINEN Damals Zeitvertragam Boston College Hüte, Die Entlassung angedroht. Eine Petition mit 1500 Unterschriften aus der Damals noch überwiegend Männlichen und Studentenschaft stirbt Unterstützung der Breite Öffentlichkeit Führt allerdings Zu Ihrer Festanstellung. Dalys Weigerung, männliche Schüler zu Einigen ihrer Kurse zur femistischen Ethik zuzulassen, Führt zu Disziplinarmaßnahmen. sie argumentiert Während stirbt anwesenheit von Männlichen Schüler behinderten Diskussionen, SIEHT sterben Collegeleitung EINES Verstoss Sowohl gegen Bundesrecht , das den Ausschluß von Studenten wegen Ihres Geschlecht unter der Hand [4] , als Auch gegen eigene Nichtdiskriminierungsrichtlinien, stirbt Vorsah that alle Kurse Schüler jeden Geschlecht offenstehen Wurde.

1998 Wurde eine Diskriminierungssklage zweier Studenten des Zentrums für individuelle Rechte unterstützt, eine konservative Rechtsanwaltsvereinigung. Als Folge weiter wurde Verwarnungen Daly vor, den Unterricht zu Verweigern, statt männliche Studenten zuzulassen. [5]

Das Boston College lädt Sie dazu ein, den Tenure- Recht unter Berufung in die Mündliche Vereinigung, bei Daly im Ruhestand zu erleben. Daly Rechtsklagen wiegt die Hochschule Verletzung ihrer Amtszeit, wenn sie sich vereidigt haben. Ihre Klage wurde abgewiesen. [6] [1] [7] [8]

Es wurde ein stärkerer außergerichtlicher Vergleich geschlossen . Die Hochschule behauptete, Daly habe zugesagt, sich von ihrer Position als Dozentin zurückzuziehen, [9] während andere behaupteten, sie sei Gezwungen Worden. [10] [11] Daly behauptet hingegen, Student der Boston College habe Empfehlung : Ihr Unrecht Getan Durch den Entzug Ihres Recht auf Ihrem freie Entscheidung, nur weibliche Schüler zu unterrichten. [12] DieDokumentation Ihre Darstellung der Ereignisse 2006, sagte Buch Amazon Grace: Erinnerung an den Mut zur Sünde Big .

Arbeit

Mary Dalys Arbeiten jenseits von Gott dem Vater (1973) und Gyn / Ökologie: Die Metaethik des radikalen Feminismus (1978) beschreiben die wahre und Religion der Patriarchen. [13] Jenseits von Gott ist der Vater das Licht von Buch, in Daly, der die Aufführung verachtet, wenn Gott materiell sei. Es erklärt systematische Theologie nach Paul Tillichs Vorbild aus. [13] Oft ist als Fundamentalarbeit in der feministischen Theologie Jenseits von Gott der Vater von Versuch, der Androzentrismus zu erklären und in der Westlichen ReligionÜberwintern. Es Zeichner dich Durch Seine spielerischen Schreibstil und Empfehlung : Ihr Versuch aus, ein Gespräch mit Gott Gesetz über die Rehabilitierung wo Frauenbefreiungsbewegung gegen Schriften sterben existenzialistischer Theo Lügt Wie Paul Tillich und Martin Buber zu Führen. Während Ersteres Ihre Schriften zunehmend kennzeichnete, verließ sie kahl letztere Auffassungen. In Gyn / Ökologie Analysiert ich tatsächliche Praktiken, Mit Denen Männern versuchter Frauen zu verstümmeln und Zerstören, Wie Weiblich Genitalverstümmelung in Afrika, Füßebinden in China ( Lotosfuß), Hexenverfolgung in Europa, zum Thema Gynäkologie in den USA im Gefolge wo Nazimedizin [14], als Rituale, Um Pat Patriarchat zu. [13]

Ihre Bücher Pure Lust: Elemental Feministische Philosophie (1984) und erste neue intergalaktische Wickedary der englischen Sprache Websters (1987) präsentiert und erkundet Eine alternative Sprache, um den Prozess des Exorzismus und die Ekstase zu Erklären. In Wickedarybietet Daly Definition ebenso Wie Gesänge, die, Wie sie offensichtlich von Frauen used Werden Können, um sich von der patriarchalischen Unterdrückung zu Befreier. Sie Auch sterben untersuchte Etikett, sterben, Wie sie offensichtlich, sterben patriarchalische Gesellschaft Frauen anheftet, war sie als Eine männliche Dominanz der Gesellschaft auffasste. Daly verständlich, es sei Aufgabe der Frauen sterben, Befreier Natur von Label wie „Vettel“, „Hexe“ und „Wahnsinn“ zu enthüllen sterben. [15] Im Buchbesprechung , in der die New York Times Schrieber 1.984 Religionswissenschaftlerin Demaris Gesetz über die Pure Lust : „Mary Daly ist eine außergewöhnliche Frau , und dies ist eine außergewöhnliche Arbeit, forderte ungewöhnliche geistige Anstrengung von seinen Lesern. Der Aufwand ist es wert. “ [1]

Dalys Arbeit beeinflusste die Feminismus und sterben feministische Theologie Sowie sterben Entwicklung KONZEPT Eines wo Biophilie als Alternative und Herausforderung für Soziale Nekrophilie . Sie Krieg Eine Veganerin aus ethischer Überzeugung und Aktivistin für sterben Rechte der Tiere . Gyn / Ökologie , Pure Lust und erste neue intergalaktische Wickedary Websters enthielten Stellungnahmen gegen Tierversuche und Pelze . Daly Krieg Mitglied des Beirat von Feminist Innerhalb für Tierrechte, Eine Gruppe, stirbt Inzwischen Aufgelöst Wird.

Daly ersetzte seine eigene theologische Anthropologie durch die Grundlage des Rahmens, die teuer war, eine von Frau zu Sein. Sie schließ Gedankenspiele, die Welt teilte in Welt der Falschen Bilder, die Unterdrückung erschaffte, und die Welt der Gemeinschaft des Wahren Seins. Beide waren Bereiche Vorder- und Hintergrund. Daly regierte als Reich der Patriarchen und des Hintergrundes als Reich der Frau. Sie ist der Hintergrund der Realität des Vordergründes lüge. Der Krieg war für Daly eine Verherrlichung des Wahren Seins, der paternalistischen Gesellschaft, in wie, weich, die Menschen leben. Es hat keine wirksame Energie, ohne die „Lebensenergie“ von Frauen, die sich im Hintergrund befinden. Aus der Perspektive einer Welt der Gifte, die das natürliche Leben kontaminieren. Sie beschriftet die männlich zentrierte Welt, den Toten, als Nekrophil, haben alle Lebewesen gesandt. Im Gegensatz dazu definiert sie den Hintergrund als Ort, ein alles Lebewesen verbannter Geist.[15] [16]

Diese Neutralität ist Artikel oder Abschnitt ist Bahre. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite . Weitere Informationen erhältst du hier .

Rezeption von Gyn / Ökologie [ Verarbeitung | Quelltextverarbeitung ]

According Lucy Sargisson sucht Daly in Gyn / Ökologie ein echtes, wildes Frauenselbstbild, Welches się als in der Frau ruhend wahrnimmt, , ideal vorübergehend von patriarchalischen Herrschaftssystemen befriedet sei. [17]

Audre Lorde Drückt Ihre Besorgnis über Gyn / Ökologie unter Berufung auf tendenza wo aus und Homogenisierung Weigerung sterben, sterben Frauengeschichte des Mythos von Farben Frauen anzuerkennen und. [18]

Ihr Brief [19] und Daly schei nur Entscheidung, nicht zu öffentlicher reagiert, beeinflusst stark stirbt Aufnahme ihrer Arbeit bei other feministischen Theoretikerinnen und als Musterbeispiel Wird für Herausforderungen Weisser feministischer Theo Galerien von farbigem Feminist Innerhalb in den 1980er jahren beschrieben. [16]

Dalys Antwortbrief und Lorde [ 21 ] dating vier Monate spikes. [21] Dalys Antwort folgte Innerhalb Einer Woche eines Treffen mit Lorde, Auf den Daly next to Anderem offensichtlich that Gyn / Ökologie keines Kompendium der Göttingeren Within, aber Beschränkt wäre auf Jenem Göttingen In Mythen und Symbole, sterben direkt Quellen Christlicher Mythe Seelachs. Ob stirbt von Lorde erkannt wurde, ist nicht bekannt. [22]

Antworten über Religion

In IHREM Werk Die Kirche und der Second Sex schreibt Daly noch that Religion und Gleichheit von Frauen und Männern sich nicht gegenseitig ausschließen sterben. Im züge ihrer Schriften Veränderte sich jedoch ihr Religionsverständnis; als sie Jenseits von Gut und Vater Schrieber Krieg sich die Ansicht, Dass Frauen von organisierten Religion Grundsätzlich unterdrückt gerechnet wird [23] und gibt eine that Frauen, sterben um Gleichberechtigung in der Kirche gebissen Wird, ähnlich Behandelt Wird Wie Schwarze Person, sterben im Ku Klux Klan um die gleiche Behandlung zu gebrauchen. [24]

Ansichten zum Geschlechterverhältnis

In der Kirche und der Second Sex argumentiert Daly für Die Gleichheit Zwischen den Geschlechtern und befindet that sterben Kirche bedeutung der Gleichstellung von Männern und Frauen anerkennen Mussa sterben. [25] Sie schreibt that Frauen und Männer gleich geschaffen Seelachs. [26]

In IHREM Buch Jenseits von Gut und Vater (1973) Äußeres Daly that Der Gleichheit wichtig sei, argumentiert aber mehr in BEZUG auf sexuelle unterschiede als auf Gleichheit Zwischen den Geschlechtern. [27]

In einem Interview mit dem Magazin EnlightenNext soft Daly:

„Ich denke nicht an Männer. Ich interessiere mich wirklich nicht für sie. Ich beschäftige mich mit den Fähigkeiten der Frauen , die im Patriarchat unendlich reduziert wurden. Nicht dass sie verschwunden wären, aber sie wurden unterschwellig gemacht. Ich beschäftige mich mit Frauen, erweitere unsere Kapazitäten und aktualisiere sie. Das braucht all meine Energie „

„Ich denke du bist kein Mann.“ Sie sind mir tatsächlich egal. Aber ich finde mich mit den Fähigkeiten von Frauen , die unendlich unter dem Patriarchat herabgesetzt wurden. Nicht, dass sie währe, aber sie wurde unterdrückt. Ich befasse mich, wie wir Frauen unsere Fähigkeiten erweitern, zur Verwirklichungsfindung. Das macht mich zu Gänsehaut. „

– Mary Daly : Interview mit Susan Bridle [28]

Obwohl du sagst, du bist in Stimmung.

„Hvis lebt davon, den Planeten zu erobern, zu skalieren und zu dekontaminieren. Ich denke, dies wird von einem evolutionären Prozess begleitet sein, der zu einer drastischen Reduzierung der männlichen Population führen wird. „

„Wenn Leben auf diesen Planeten überleben, gebildet durch die Dekontamination des Gebets. Ich glaube, dass stirbt durch einen evolutionären Prozess wurde, wird zu einer drastischen Reduktion der Bevölkerung von Männern führen. „

– Mary Daly : Interview mit Susan Bridle [28]

Antworten über Transsexualität

In Ihrem Werkgyn / Ökologie , Daly Ihre Negative Sicht auf die Transsexualität . Sie schreibt: [29]

„Heute ist das Phänomen Frankenstein allgegenwärtige […] phallokratische Technologie. […] Transsexualität ist ein Beispiel für männliche Operationen, die mit Ersatzprodukten in die weibliche Welt eindringen. „

„Heute ist das Frankenstein-Phänomen recht gut […] phallokratische Technik. […] Transsexualität ist ein Beispiel mannnlicher sirurgischer Zeugung, die Surrogate in der Weiblichen Welt übertrifft. „

– Mary Daly

„Transsexualität, von der Janice Raymond gezeigt hat, dass sie im Wesentlichen ein männliches Problem ist, ist ein Versuch , Männer in Frauen zu verwandeln, während tatsächlich kein Mann weibliche Chromosomen und Lebensgeschichte / Erfahrung annehmen kann.“

„Transsexualität Scheint, Wie Janice Raymond gezeigt hat, im Wesentlichen ein Mannlicher Problem zu sein, ein Versuch , Männer in Frauen zu Verändern ! , Während in Wirklichkeit kein Mann weibliche Chromosomen und Lebensgeschichten / erfahrungen übernehmen Kann.“

– Mary Daly Gyn / Ökologie , op. cit. , Seite 238 n.

„Man kann sagen, dass die Chirurgen und Hormontherapeuten des transsexuellen Reiches […] weibliche Personen hervorbringen. Sie können keine Frauen produzieren. „

„Man Kann sahen that Chirurg und Hormontherapeuten Dezember Transsexuellen Reich […] weibliche Person erzeugen sterben. Sie können jede Frau Frauen zeugen. „

– Mary Daly Gyn / Ökologie , op. cit. , S. 68 (Nr. 60 (am Ende) weggelassen)

Bretagne Shoot kritisiert Daly für ihre Gesichter als transphob . [30]

Daly Krieg Doktor Mutter von Janice Raymond , Derens 1979 erschienene Dissertation Die Transsexuelle Reich nach ihrer Intention Kritisches Gegenüber Transsexualität ist.

Veröffentlichungen

Bücher

  • Die Kirche und das zweite Geschlecht . Harper & Row, 1968. OCLC 1218746
  • Jenseits von Gott dem Vater: Hin zu einer Philosophie der Frauenbefreiung . Beacon Press, 1973, ISBN 0-8070-2768-5 .
  • Gyn / Ökologie: Die Metaethik des radikalen Feminismus . Beacon Press, 1978, ISBN 0-8070-1510-5 .
  • Pure Lust: Elementarfeministische Philosophie . Beacon Press, 1984, ISBN 0-8070-1504-0 .
  • Jane Caputi, Mary Daly, Sudie Rakusen: Webster’s erste neue intergalaktische Wickedary der englischen Sprache . Beacon Press, Boston 1987, ISBN 0-8070-6733-4 .
  • Outercourse: Die schillernde Reise, die Erinnerungen aus meinem Logbuch eines radikalen feministischen Philosophen enthält . HarperSanFrancisco, 1992, ISBN 0-06-250194-1 .
  • Quintessenz … Verwirklichung der archaischen Zukunft: Ein radikales elementares feministisches Manifest . Beacon Press, 1998, ISBN 0-8070-6790-3 .
  • Amazon Grace: Den Mut zur Sünde groß reklamieren . Palgrave Macmillan, 1. Aufl. Januar 2006, ISBN 1-4039-6853-5 .

Ausgewählte Artikel

  • Die spirituelle Dimension der Frauenbefreiung . In: Notizen aus dem dritten Jahr: Frauenbefreiung. 1971. [31]
  • Ein Aufruf zur Kastration der sexistischen Religion . In: The Unitarian Universalist Christian 27 (Herbst / Winter 1972), S. 23-37.
  • Gott ist ein Verb . In: Ms . (Dez. 1974), S. 58-62, 96-98.
  • Auftakt zur ersten Passage . In: Feministische Studien. Ausgabe 4, Nummer 3 (Okt. 1978), S. 81-86. Der Text ist aus dem Buch Gyn / Ökologie , zu dieser Zeit oder nicht veröffentlicht.
  • Sünde groß . In: Der New Yorker. 26. Februar und 4. März 1996, S. 76-84.

Dissertation

  • Natürliches Wissen von Gott in der Philosophie von Jacques Maritain . Officium Libri Catholici, 1966, OCLC 2219525 .
  • Das Problem der spekulativen Theologie . Thomist Presse. 1965. OCLC (4 Datensätze) .

Weiterführende Literatur

Bücher

  • Marlies Fröse (Hrsg.): Utopos. Kein Ort. Mary Dalys Patriarchat Kritik und feministische Politik. 1. Auflage. AJZ Druck und Verlag , Bielefeld 1988, ISBN 3-921680-71-9 .
  • Erika Wisselinck : Frauen denken anders. Zur feministischen Diskussion. Als Einführung und zum Weiterdenken. 1. Auflage. Christel Göttert Verlag, Rüsselsheim 1992, ISBN 3-922229-26-3 .
  • Eveline Ratzel (Hrsg.): Die große Sünde – Die Lust Zum Süßen: Mary Daly und Ihr Werk . 1. Auflage. Christel Göttert Verlag, Rüsselsheim 2011, ISBN 978-3-939623-32-8 .

Nachrufe

  • Bryan Marquard: Mary Daly, eine bahnbrechende Feministin, die mit BC starb, stirbt mit 81. The Boston Globe , 5. Januar 2010, Archiviert vom Original am 23. August 2012 ; abgeraufen am 4. März 2016 .
  • Trudy Ring: Mary Daly Tote bei 81. Der Anwalt , ; abgeraufen am 4. März 2016 .

Siehe auch

  • Monique Wittig
  • Gloria Steinem
  • Rosemary Radford Ruether

Weblinks

  • Bibliographie, Website über feministische Theorie, von Kristin Switala und anderen, Zentrum für digitalen Diskurs und Kultur (CDDC), Virginia Tech University (Bibliographie enthält viele Artikel)
  • Barbara Bradley Hagerty: Feministische Theologin Mary Daly Remembered (MP3) NPR . 5. Januar 2010. Abgerufen am 5. Januar 2010.
  • Mary Daly über die GLBTQ Enzyklopädie (Biographie)
  • Interview mit Mary Daly über KDVS, 5. April 2006
  • Mary Daly. In: Encyclopædia Britannica. Encyclopædia Britannica Online. Encyclopædia Britannica Inc., 2011 Web

Einzelstunden

  1. ↑ Hochsprung nach:a e Margalit Fox: Mary Daly, eine Führerin der Feministischen Theologie, stirbt bei 81 . Die New York Times. 6. Januar 2010. Abgerufen ist 7. Januar 2010.
  2. Hochspringen↑ Thomas C. Fox: Mary Daly, radikale feministische Theologin, tot bei 81 . In: Nationaler katholischer Reporter . 4. Januar 2010. Abgerufen am 11. Juni 2012.
  3. Hochspringen↑ Matt Stefon: Mary Daly. Amerikanischer Theologe, Philosoph und Ethiker . In: Enzyklopädie Britannica
  4. Hochspringen↑ Es befasst sich mit Titel IX der United States Education Amendments von 1972
  5. Hochspringen↑ Michael Seele: Daly’s Abwesenheit kündigt Absagen an. Die Boston College Chronik, 4. März 1999; abgerufen am 5. November 2014 .
  6. Hochspringen↑ Mark Sullivan: Richter verweigert Dalys Angebot auf einstweilige Verfügung . Die Boston College-Chronik. 28. Mai 1999. Abgerufen am 15. Januar 2015.
  7. Hochspringen↑ Mary Daly stirbt bei 81 . In: Associated Press , 6. Januar 2010. Abgerufen am 13. Januar 2010.
  8. Hochspringen↑ Catherine Madsen: Der dünne Faden des Gesprächs: Ein Interview mit Mary Daly . In: Überströmungen . Herbst 2000. Abgerufen am 23. Januar 2010.
  9. Hochspringen↑ Mary Daly beendet die Klage, will sich in den Ruhestand zurückziehen . Die Boston College-Chronik. 15. Februar 2001. Abgerufen am 15. Januar 2015.
  10. Hochspringen↑ Tina Pippin: Mary Daley In: Enzyklopädie der amerikanischen Religionsgeschichte von Edward L. Queen II, Stephen R. Prothero, Gardiner H. Shattuck, Jr. Verlag Sonlight Christian, New York 2009, ISBN 978-0-8160-6660-5 , S. 326
  11. Hochspringen↑ Susan Brooks Thistlethwaite: Mary Dalys „Courage to Sin Big“ . In: Die Washington Post . 5. Januar 2010. Archiviert vom Original am 20. Januar 2010. Abgerufen am 25. August 2011.
  12. Hochspringen↑ Martin Kettle: Unheilige Zeile als feministische Dozentin, Männer . Der Wächter. 27. Februar 1999. Abgerufen am 15. Januar 2015.
  13. ↑ Hochspringen nach:a c Caryn D. Riswold: Zwei Reformatoren. Martin Luther und Mary Daly als politische Theologen . Wipf & Stock Publishers, Eugene, OR 2007, ISBN 1-59752-826-9 , S. 33, 34 f ..
  14. Hochspringen↑ Schreiben Gegen die Phallokratie , diandardard.at, 14. Oktober 2008
  15. ↑ Hochspringen nach:a b Rosmarin Radford Ruether: Frauen und Erlösung: Eine theologische Geschichte . Fortress Press, Minneapolis 1998, ISBN 0-8006-2947-7 , S. 218-9.
  16. ↑ hochspringen nach:a b Sarah Lucia Hoagland, Marilyn Frye, feministische Interpretationen von Mary Daly , Penn State Press, 2000, Seiten 60, 267, ISBN 0-271-02019-9
  17. Hochspringen↑ Lucy Sargisson: Zeitgenössische feministische Utopie . . Routledge, London; New York 1996, ISBN 978-0-415-14175-8 , S. 184.
  18. Hochspringen↑ Lorde Audre : Ein offener Brief an Mary Daly . Crossing Press, Berkeley 1984, S. 66-71.
  19. Hochspringen↑ Audre Lordes Brief wird in Dalys Buch Outercourse besprochen .
  20. Hochspringen↑ Amazon Gnade (NY:. Palgrave Macmillan, 1st ed [1st Druck?] Januar 2006), S. 25-26 (Antworttext)..
  21. Hochspringen↑ Amazon Gnade , siehe oben, Seiten 22-26, weiter Seiten 24-26 und 15-16, Anführung Krieger Dichter: A Biography von Audre Lorde , von Alexis De veaux (NY: WW Norton, 1. Aufl 2004)( ISBN 0393019543 oder ISBN 0-393-32935-6 ).
  22. Hochspringen↑ Amazon Grace , supra, Seite 23 („Woche“ pro Seiten 24 & 23).
  23. Hochspringen↑ Sarah Lucia Hoagland, Marilyn Frye: Feministische Interpretationen von Mary Daly . . Pennsylvania State Universität, Universitätspark, Pa. 2000, ISBN 978-0-271-02018-1 , S. 114.
  24. Hochspringen↑ Nicholas King: Flüstern der Befreiung: Feministische Perspektiven auf das Neue Testament . . Paulist Press, New York 1998, ISBN 978-0-8091-3816-6 , S. 41.
  25. Hochspringen↑ Sarah Lucia Hoagland, Marilyn Frye: Feministische Interpretationen von Mary Daly . . Pennsylvania State Universität, Universitätspark, Pa. 2000, ISBN 978-0-271-02018-1 , S. 114: „“ Daly erstes Werk, die Kirche und das andere Geschlecht, war in einem römisch – katholischen Kontext gezeichnet. Hun argumentiert für die Gleichheit von Mellem Mænd og Kvinder. Die Kirche muss die Bedeutung des drahtigen Flügels der Gleichheit anerkennen, sonst wird es aussehen , als ob das Christentum ist ein Feind des menschlichen Fortschritts. Ende der 1960er Jahre plädierte Daly für die grundsätzliche Gleichstellung von Frauen und Männern in theologischer Hinsicht. Sie sieht aus wie Thomas Aquinas Konzepte von Frau und Seele. „
  26. Hochspringen↑ Ginette Castro: Amerikanischer Feminismus: Eine Zeitgeschichte . . New York University Press, New York, 1990, ISBN 978-0-8147-1435-5 , S. 46: „“ Mary Daly behauptete , dass Frau gleich von ihrem Ursprung auf den Menschen, für Gott schuf hier als vollkommenes Wesen in seiner eigenen Bild … Mary Daly gibt eine egalitäre Neuinterpretation des Schöpfungsmythos „“
  27. Hochspringen↑ Sarah Lucia Hoagland, Marilyn Frye: Feministische Interpretationen von Mary Daly . . Pennsylvania State Universität, Universitätspark, Pa. 2000, ISBN 978-0-271-02018-1 , S. 114: „In ihrer zweiten feministische Arbeit, Jenseits von Gut und Vater (1973), Daly weiterhin zwei criticizer des essentialistische Konzept der Frau. Sie sieht in der Gleichstellung der Geschlechter immer noch ein wichtiges Ziel, obwohl die Autonomie der Frauen in erster Linie wichtig ist. Die Besitzer waren sie kein Einzelgänger denkt in der Gleichheit, sondern in Bezug auf die Differenz, und sie DESCRIBE hier Position als radikalen Feminismus. „
  28. ↑ hochspringen nach:a b Susan Bridle: Niemandsland Archiviert vom Original – am 14. Dezember 2007: Was ist Aufklärung? . Auf Rang. 16, 1999. ISSN  1946-0805 . Abgerufen am 23. November 2015.
  29. Hochspringen↑ Daly, Mary, Gyn / Ökologie: Die Meta – Ethik des radikalen Feminismus (Boston, Mass:. Beacon Press, pbk [? 1. Druck Drucken von [19] 90?] 1978 & 1990 (prob Alle InhalteAusnahme. Neue Intergalactic Einführung . 1978 & prob New Intergalactic Einführung 1990) ( ISBN 0-8070-1413-3 )), Seiten 70-71 (Seitenumbruch innerhalb von Ellis zwischenSätzen) ( New Intergalactic Einführung von getrennter Die Metapatriarchal Journey of Exorcism und Ecstasy: Einführung ) .
  30. Hochspringen↑ Brittany Shoot: Die Biotic Woman: Von Transphobie und Ökofeminismus mit Ida Hammer . Abgerufen am 15. Januar 2015.
  31. Hochspringen↑ In Notizen aus dem dritten Jahr: Women’s Liberation (NY: Notizen aus dem zweiten Jahr, Inc., 1971). S. 75-79.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.