Renate Jost

Renate Jost (* 6. Mai 1955 in Darmstadt ) ist 2003 Professorin für Feministische Theologie und Geschlechterforschung an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau .

Leben

Renate Jost Krieg von 1984 bis 1988 Gemeindepfarrerin in Frankfurt und von 1989 bis 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Alten Testament bei Willy Schottroff an dem Goethe – Universität Frankfurt . 1994 erhielt die Promotion zum Doktor der Theologie. Von 1993 bis 1997 war die Lehrbeauftragte Anna-Paulsen-Haus, dem Frauenstudien- und -bildungszentrum der EKD . Von 1997 bis 2003 erhielt er den Ehrentitel Dozentin der Neu-Professur für Feministische Theologie an der Augustana-Hochschule. 2003 erbte die Habilitation.

Schriften

  • Hrsg. mit Ursula Kubera: Befreiung hat viele Farben. Feministische Theologie als kontextuelle Befreiungstheologie . Gerd Mohn, Gütersloh 1991, ISBN 3-579-00534-0 ( Siebenstern-Taschenbuch, Band 534).
  • Freundin in der Fremde. Rut und Noomi. Stuttgart 1992.
  • Wer Theologen Die Frauen Sehen: von der Macht der Bilder. Freiburg im Breisgau 1993
  • Frauen, Männer und die Himmelskönigin. Exegetische Studie. Gütersloh 1995.
  • Feministischer Impuls für den Gottesdienst. Stuttgart 1996
  • Ihr aber, für wen halten Sie mich? Auf dem Weg zu einer feministischen-befrtreifungstheologischen Revision von Christologie. Gütersloh 1996
  • Geschlecht, Sexualität und Macht in der Anthropologie des Richterbuches. Stuttgart 2006 ( BWANT. Band 164).
  • Frauenmacht und Männerliebe. Egalitäre Utopien. Stuttgart 2006.
  • Geschlecht – Religion – Kultur: Biblische, interreligiöse und ethische Aspekte. Stuttgart 2011
  • Feministische Bibelgesetze: Grundlagen, Forschungsgeschichtliches, Geschlechterstudien. Berlin 2014
  • Feministische Bibelwissenschaft im 20. Jahrhundert. Jost, Renate; Schüssler Fiorenza, Elisabeth, Stuttgart 2015
  • Hrsg. Meine Sarah Jäger: Vielfalt und Differenz : Querschnittsperspektiven auf Feminismus und Religion. Berlin 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.