Das Kurtisanenwesen in Rom unter den Renaissancepäpsten

Die Zeit der Renaissance Krieg next to Kunst, Kultur und Wissenschaft in Europa Auch Eine Blütezeit Dezember Kurtisanenwesens , Wacholder gesellschaftlich akzeptierten Formular der Prostitution. Wir alle in Rom bestanden aus der Form der Prostitution, die auf dem Ruf und dem Erscheinungsbild der Stadt beruht. Die sogenannten Gesellschaftsstrukturen und Kultur Kultur Klima in Rom im 16. Jahrhundert schufen die Voraussetzungen für ein Nebeneinander klerikaler Prachtentfaltung und käuflicher Liebe. “ Rom, caput mundi , ein spöttisches Roma cauda mundi – Rom, Schwanz der Welt“. Continue reading „Das Kurtisanenwesen in Rom unter den Renaissancepäpsten“

Koloniale Frauenschule Rendsburg

Der Kolonialen Frauenschule Rendsburg (KFS) oblag von 1926 bis 1945 Ausbildung von Frauen für hauswirtschaftliche und Landwirtschaftliche Aufgaben im mehrdeutschen Kolonien. [1] Der „Kolo“ liegt im Kaiser-Wilhelm-Kanal, gleich nördlich des Ostsee-Kanals . Continue reading „Koloniale Frauenschule Rendsburg“

Jüdisches Frauenarchiv

Das jüdische Frauen-Archiv ( JWA , deutsch  jüdischen Frauenarchiv ) Ist ein 1995 in Brookline (Massachusetts) gegründetes Virtuelles Museum und Archiv , das es sich zur Aufgabe gemacht hat, sterben Geschichte von Jüdinnen MIT – DM Schwerpunkt in den USA und Jüdische Frauengeschichte aufzudecken, zu dokumentieren und Eine Breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seine Arbeit umfasst Forschung, Oral-Geschichte- Projekte, Eine Historisch Enzyklopädie , Entwicklung von Lehrplänen und Bildungsmaterial, Ausstellungen sowie Organisation von Community-Veranstaltungen.[1] Für die Website der JWA wurde eine Wachsende Sammlung von Inhalten aufbereitet, die auf Kosten zurückerstattet wurde. Continue reading „Jüdisches Frauenarchiv“

Frauenzentrum Westberlin

Das Frauenzentrum West – Berlin ist das erste Frauenzentrum, wo Deutschsprachige Welt und ein räumlicher Ausgangspunkt für stirbt Neue Frauenbewegung .

Im Fruh 1970er Bild JAHRE Ethen autonom, basisdemokratische Frauenzentren sterben Entwicklungskerne wo second Auto Omen Frauenbewegung in der Bundesrepublik. Zu bisher tabuisierten Themen Wie Empfängnisverhütung , Gynäkologie , Sexualisierte Gewalt , häusliche Gewalt und Psychiatrisierung Bild Ethen Frauen Arbeitsgruppen und organisierte FeministischeBerufsgruppen. Aus dem Frauenzentrum Westberlin Nimmt Innerhalb von five JAHREN zwanzig Frauenprojekte Empfehlung : Ihr Anfangs. Anders als sterben orthodoxe Linke Krieg sterben autonome Frauenbewegung Eine basisdemokratische Aufklärungsbewegung, sterben Meinungsvielfalt und Selbstbildung statt Schulung vertrat. Along of this Struktur Entwickelt sich in der Folge sterben Anti-Nuclear-Bewegung . Wie die Umweltbewegung Veränderte autonome Frauenbewegung Westeuropäische Gesellschaft Innen less Jahre tiefgreifend sterben this. Continue reading „Frauenzentrum Westberlin“

Frauenwiderstandscamp

Das Frauenwiderstandscamp in Reckershausen im Hunsrück war ein antimilitaristisches und feministisches Protestcamp . [1] Dies ist, was die NATO Doppelbeschluss – Plateau und schließlich auch durch die Stationierung von 96 Cruise Missiles in der Region. Ihre schlimmste Hoffnung waren 1983 elf Lager. Continue reading „Frauenwiderstandscamp“

Frauenoberschule

Eine Frauenoberschule Krieg eines Gymnasium zur Frauenfortbildung , Auf dem vor Allem naturwissenschaftlicher, hauswirtschaftliche, Sozialpädagogische und musisch-werkliche Fach Wie Handarbeit und Kochen unterrichtet gerechnet wird. Die Ersten Frauenoberschulen als eigene Bildungseinrichtung Entstehen 1926 Aus dem 1908 in Preußen begründeten „Allgemeine Frauenschulen“ und das 1911 entstandene Oberlyzeen . Der Abschluss nach der 13. Klasse war das „Werkabitur“, das zum Besuch von Fachhochschule und ab 1935 zum Besuch von Pädagogischen Hochschulen berechtigt. Im Jahr 1938 Werden of this Abschluss sie Abitur gleichgestellt, [1]Seit den 1950er Jahren haben Sie nicht als Fachhochschulreife mit der Berechtigung zum Studium an Pädagogischen Hochschulen anerkannt. Über die gesamte Hochschulreife gibt es Musketen, die Absolventinnen eine Zusatzprüfung ermöglichen können. Continue reading „Frauenoberschule“

Frauenarchiv Dortmund

Das Frauenarchiv der Universität Dortmund Wurde 1977 im zuge der Neue Frauenbewegung , die Jahre Auch Ende der 1970er stirbt Dortmundere Hochschule erreicht, als erstes Archiv of this Kunst in der Bundesrepublik Deutschland eingerichtet.

Die Einrichtung dieser Spezialbibliothek für Frauenforschung ging auf Initiative von Sigrid Metz-Göckel von der ehemaligen Pädagogischen Hochschule Ruhr zurück. Als „Archiv zum Neuen Frauenbewegung “ konzipiert, Krieg zunächst stirbt Beschaffung von Literatur (Bücher, Zeitschrift, DOKUMENTATIONEN) zur Frauenbewegung , zur feministischen Wissenschaftstheorie und zur Frauengeschichte Vorgesehen. Von Anbeginn an interdisziplinär zu alleen frauenrelevanten Fragestellungen Bücher, Abschlussarbeiten, Dissertationen, Dokumentation, Broschüren, Zeitungsausschnitte, Rezensionen, Plakat, Tonträger und Zeitschriften. Continue reading „Frauenarchiv Dortmund“

Feministische Sexkriege

Die Feminist Sex Wars (Engl. Für Sex-Krieg des Feminist Innerhalb ) Auch als Lesbensex Krieg , Porn Wars oder Sex Kriege Bekannt worden, beschreiben sterben Phase , wo intensive und kontroverse Debatte und Diskussionen Zwischen den sexpositiven und Anti-Pornografie – chen Feminist Innerhalb in den USA , deren Höhepunkt der 1970er bis heute war. Continue reading „Feministische Sexkriege“

Eskalera Karakola

Eskalera Karakola ist eine Hausbesetzung in Madrid , Spanien, die von Feministinnen in kollektivistischer Selbstverwaltung beschäftigt wird. Das Haus war 1996-2005 in Lavapiés und liegt jetzt an der Calle Embajador. Die Besetzung Organisieren aktivitäten sterben sie auf häusliche Gewalt und das Prekariat der Frauen im postindustriellen elle Kapitalismus Konzentriert. 2002 wurde ein „Labor für Frauenarbeit“ gegründet, mit antirassistischen Aktivitäten speziell für Immigrantinnen aus Spanien. Eskalera Karakola war mit der Organisation von Gay Pridezufriedenund des Forums „Frauen und Architektur“. Dazu schafft es, umzuziehen, wer die Global Social Welfare Organisation besitzt, das ist das Europäische Sozialforum . Die Besetzung ist Teil des NextGENDERation Netzwerks. Continue reading „Eskalera Karakola“

Ansteckende Krankheiten

Die Ansteckende Krankheiten Acts (Gesetz über Anstecker Krankheiten) Sind Britisch Parlamentserlasse des 19. Jahrhunderts zur Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten . Anlass für die Verabschiedung dieser Erlasse der Angehörigen des Britischen Militärs .

Die Erlasse räumten Polizeibeamten weitgehende Rechte ein, Frauen und Mädchen , scheinbar oder tatsächlich wo stirbt Prostitution nachgingen, aufzugreifen, sie zu internieren und anzuordnen that sie sich Eine gynäkologischeUntersuchung zu unterziehen Hut. Die erste Euchengesetz Wurde 1864 verabschiedet, in den jahren 1866 und 1869 Jeweils ausgeweitet und verschärft. Die Erlasse gerechnet wurden 1883 außer Kraft und 1885 Vollständig Aufgehoben Gesetzt. Continue reading „Ansteckende Krankheiten“